Kieserling und Vines neue Prinzen der Kunibertschützen

Die Rosenkavaliere und Schülerschützen veranstalten ihr Prinzenschießen und die Sonne strahlt auf dem Platz an der Kuniberthalle.

Über sehr guten Besuch freuten sich die beiden Gruppierungen der Blaukittel, die am Samstag ihr Prinzenschießen ausgetragen haben. Neben dem Brudermeister Ludger Hante und dem Hauptvorstand waren auch das amtierende Königspaar Christian (Eddi) Becker mit seiner Frau Denise beim Ringen um die Prinzenwürde dabei.

Hölzerner Adler für die Rosenkavaliere

Die Rosenkavaliere schießen auf den großen Vogel im Kugelfang. Christian Bußmann hat den hölzernen Adler gebaut und die Kita Abenteuerland hat ihn bemalt. Schießmeister Thomas Förster hatte alle Hände voll zu tun, die Jungs standen in Reihe und wollten dem Vogel den Garaus machen, genau wie sie es im Lied der Rosenkavaliere besingen.

Schnell standen die Schützen der Insignien fest:

  • Apfel: Benedikt Gerwin
  • Zepter: Hendrik Klopries
  • Krone: Timo Storp
Der Adler hängt noch. Der Kopf ist bereits zum Sturzflug geneigt.
Zielen und Schießen: Timo beim vorletzten Schuss.
Die Rosenkavaliere beglückwünschen den neuen Prinz Frederik.
Gratulation vom Ex Martin Logermann.

Timo Storp als vorletzter Schütze zielt. Der Adler wackelte kräftig. Als nächstes ist Frederik Kieserling dran. Er gibt den 212. Schuss ab und der Adler fliegt zu Boden. Die Anekdote daran: Frederik hat die ganze Zeit beim Schießen der Schülerschützen mitgeholfen und bei den Rosenkavalieren nur den einen – aber wichtigen – Schuss abgegeben. Er löst Martin Logermann ab, der 2023 Prinz der Rosenkavaliere geworden ist.

Vogelstange für die Schülerschützen

Auch die Schülerschützen schießen auf einen Adler an der Vogelstange. Eine mobile Vogelstange leihen sich die Büdericher Blaukittel aus und so können beide Schießwettbewerbe parallel ausgeführt werden.

Den Vogel für die Schülerschützen hat Familie Kieserling gebaut und bemalt.

Auch die sog. „Büdericher Jungs“ reihen sich für den Wettbewerb ein, sie wollen alle die Prinzenwürde erringen. Die Insignien sind wie folgt verteilt:

  • Zepter: Florian Schneider
  • Apfel: Neo Vines
  • Krone: Henri Brinkmann
Wer darf als Nächster? Lange Reihe bei den Schülerschützen.
Schießmeister Andreas Kieserling passt auf.
Neo, der neue Prinz der Schülerschützen, hier beim Zielen auf den Adler.

Genau wie bei den „Großen“ wackelt auch hier der Adler. Kurz nachdem der Prinz der Rosenkavaliere ermittelt wurde, fällt auch der Adler bei den Schülerschützen. Neo Vines ist der Prinz 2024. Er löst damit Nicolas Funke ab.

Der neue Brudermeister Ludger Hante freute sich mit den beiden neuen Prinzen.

Beitrag von Peter Kothenschulte

Wir laden ausdrücklich zur Diskussion auf büderich.digital ein. Wir begrüßen eine gesunde Streitkultur und stellen deshalb eine Kommentarfunktion zur Verfügung.
Wir bitten aber ausdrücklich, die Nettiquette-Regeln zu beachten. Dazu gehört zum Beispiel unabdingbar der Verzicht auf Beleidigungen, Entwürdigungen und Diskriminierungen von Personen, insbesondere aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, körperlichen Verfassung, , sexuellen Identität, Alters oder Geschlechts. Nicht erlaubt sind auch Aufforderungen zu Gewalt sowie politischer und religiöser Extremismus, Rassismus und Hasspropaganda.
Jeder Kommentar wird vor Veröffentlichung durch die Moderation geprüft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert